26. November 2020

AKTUELLES

Für Stromausfall gerüstet


Der totale Stromausfall für längere Zeit ist eine Horrorvorstellung, denn dann heißt es: Nichts geht mehr! Keine Beleuchtung, kein E-Herd, kein Kühlschrank, kein Internet, kein Fernsehgerät, kein Radio ohne Batterien… - nicht einmal die automatische Tür zum Supermarkt geht auf. Wer da über kein Notstromaggregat verfügt, sitzt mit schlechten Karten im Finsteren.
In so einer Situation kommt den Feuerwehrhäusern als Einsatzzentrale und wichtige Anlaufstelle für die Bevölkerung eine besondere Rolle zu. Die Gemeinde St. Marienkirchen an der Polsenz hat sich für so einen Notfall gut aufgestellt und ihre drei Feuerwehren (FF St. marienkirchen, FF Hackenbuch, FF Hub) mit neuen Notstromaggregaten ausgestattet. Im Bild oben Bürgermeister Bernhard Fischer bei der Übergabe der Geräte an die drei Feuerwehrkommandanten.