13. August 2020

AKTUELLES

190 Künstler sind mit 800 Werken bei Sommerausstellung in Linz vertreten

Maler aus Scharten zeigt seine Blumen


Franz Weiß aus Scharten-Finklham ist ein Spezialist für Ölbilder mit Blumenmotiven. Das Bild „Der Sommer geht“ ist Teil der Sommerausstellung.

„Meine Arbeiten handeln vom ,Werden, Wachsen und Vergehen’ der Natur. Wir Menschen sind Teil dieser Natur. Daher verstehe ich meine Malerei als politisches Statement, unsere Natur mehr zu achten und zu schützen,“ sagt Franz Weiß. Der Naturliebhaber hat sich auf das Malen von Blumen-Motiven spezialisiert. Seine großformatigen Blumen-Stilleben in Öl sind eine Metapher für das Vergängliche.
Der 68-jährige Maler begann als Autodidakt und hat seine Werke mittlerweile in mehr als 300 Ausstellungen in 14 Ländern präsentiert. Seit 2003 wohnt und malt er in Finklham mitten im Naturpark Obst-Hügel-Land, wo ihm auch die Inspirationen für seine Kunst zufliegen.
Bei der Sommer-Ausstellung „Kultur braucht Kunst“ im Schlossmuseum Linz, die ein facettenreiches Bild der oberösterreichischen Kunstszene vermittelt, zeigt Franz Weiß das Ölbild „Der Sommer geht“ (1 x 1 m). Die Schau ist bis 13. September täglich außer Montag geöffnet. Alle Werke sind zu kaufen.