20. Juni 2019

LEUTE

Jungmusiker spielten bei Prima la Musica prima auf

Jungmusiker spielten bei Prima la Musica prima auf


Zahlreiche Preise heimsten die Jungmusiker der Landesmusikschulen Grieskirchen sowie Neumarkt/H. und  Riedau (Bild) für ihre Prima-Darbietungen beim Prima la Musica-Landeswettbewerb ein. Valentina Krausgruber (11) aus Tollet und Anna Scharinger (14) aus St. Marienkirchen/P. qualifizierten sich mit dem Fagott bzw. Euphonium für den Bundeswettbewerb.

Frühstück mit „Cowgirls“


Als lässige „Cowgirls“ (Bild) präsentierte sich die Tanzgruppe Happy Liners aus Geboltskirchen bei einem Frühlingsfrühstück in einem Straßen-Café, zu dem sie erstmals eingeladen hatte. Bei herrlichem Sonnenschein gab es am Nachmittag dann auch noch Kaffee und Kuchen. Besonders der nostalgische Kaffeehaus-Stil hat den Gästen gefallen. „Es wird sicher eine Wiederholung geben,“ versprechen die Happy Liners.

Reife BORG-Schüler


Ihre Reife haben Schüler des Grieskirchner BORG schon vor der Reifeprüfung unter Beweis gestellt. Das Maturaballkomitee des Gymnasiums spendete nämlich einen Teil des heurigen Ballerlöses an die OÖ-Kinder-Krebs-Hilfe (Bild).
Mit den 150 Euro kann betroffenen Kindern und deren Angehörigen geholfen werden. Die OÖ-Kinderkrebshilfe gibt es mittlerweile seit 30 Jahren.

Chefinspektor klärte auf


Häufig suchen sich Kriminelle als Opfer ältere Landsleute aus. Deshalb hat der Seniorenbund Weibern einen Vortrag zu „Gemeinsam sicher in den besten Jahren" organisiert. Der Sicherheitsbeauftragte Bezirkspolizei-Chefinspektor Gerhard Groisshammer klärte die Zuhörer anhand vieler Beispiele über die Gefahren und die Tricks der Gauner auf. Gerade bei Telefonaten und im Internet ist Vorsicht geboten. Im Bild von links: Seniorenbund-Ehrenobmann Ludwig Dirisamer, Obmann Walter Marböck, Gerhard Groisshammer und Obmann-Stv. Karl Kumpfmüller.

Drei Ex-Chefs geehrt


Drei Großbrände in Grieskirchen, Wallern und Buchkirchen haben im Vorjahr die FF Tegernbach aus Schlüßlberg besonders gefordert. Insgesamt rückten die Helfer zu 15 Einsätzen aus, und sie leisteten 2018 insgesamt 6.200 ehrenamtliche Stunden. Bei der Vollversammlung wurden drei Ex-Chefs geehrt. Erwin Auinger wurde für seine 22 Jahre als Kommandant mit einem Bundesverdienstzeichen ausgezeichnet, Hubert Greinecker und Christian Moser erhielten für jeweils 20 Jahre Kommandotätigkeit die Bezirksverdienstmedaille in Silber. Im Bild v. l.: Kommandant Andreas Auinger, Moser, Greinecker, Erwin Auinger, Bgm. Klaus Höllerl und Abschnitts-Kdt. Johann Kronsteiner.

Partnerfirmen stellten sich als Lehrbetriebe vor


Fröhlich willkommen geheißen wurden von den dritten Klassen der Technischen Neuen Mittelschule 2 in Grieskirchen deren drei Partnerfirmen (Bild): Das Autohaus Stöbich (2. v. re. Firmenchef Ralf Stöbich), die Tischlerei Moser und die Raiffeisenbank Grieskirchen stellten den Schülern ihre Angebote als Lehrbetriebe vor.

Kapelle in neuer Tracht


Beim Musikverein Stroheim sind die Anproben (Bild) für eine neue Tracht längst vorbei und demnächst wird das Geheimnis über die neue Musikanten-Festkleidung, zur der erstmals eine Lederhose gehört, gelüftet: Bei ihrem Frühjahrskonzert spielt die Stroheimer Kapelle unter Obmann Roland Hehenberger (ganz links) erstmals in der neuen Tracht auf. Die Konzerttermine in der Turnhalle der Volksschule: Samstag, 13, April (19.45 Uhr), und Sonntag, 14. April (14.45 Uhr). Der Eintritt ist frei.

Neue Bezirksbäuerin


Grieskirchen hat eine neue Bezirksbäuerin: Sie kommt aus Waizenkirchen, heißt Annemarie Heigl, ist Mutter zweier Töchter und löst  Gerlinde Mallinger ab.
Zu Heigls Stellvertreterin wurde Gertraud Berghammer aus Meggenhofen gewählt. Beide Bestellungen erfolgten durch die Ortsbäuerinnen einstimmig. Im Bild von links Agrarlandesrat Max Hiegelsberger, Landwirtschaftskammerrätin Mag. Daniela Burgstaller, Gertraud Berghammer, Annemarie Heigl, Landesbäuerin LAbg. Annemarie Brunner, Bezirksbauernkammer-Obmann-Stv. Hannes Zehetner und Bauernkammer-Bezirksobmann Bgm. Martin Dammayr.

FF-Jugend als Durstlöscher


Die Feuerwehr löscht nicht nur Brände, sondern auch den Durst, der bei anstrengenden Übungen aufkommt. Für diesen Zweck übergab die FP-Geboltskirchen an die örtliche Feuerwehr-Jugend 35 Trinkflaschen, die Feuerwehr-Landesrat Elmar Podgorschek zur Verfügung gestellt hat. Dazu gab es auch noch fünf Kisten Limonade. Im Bild unten bei der Übergabe Ortsparteiobmann Harald Frauscher ( 2. von links) und Armin Frauscher (ganz links).

60-jähriger Seniorenbund


Vor 60 Jahren galt man mit 60 Jahren als alt, heute ist man mit 60 Jahren ein junger Senior, und 60 Jahre jung ist auch der Seniorenbund Hofkirchen an der Trattnach. Zur Jubiläumsfeier fanden sich zahlreiche Gratulanten ein. Unter ihnen war auch Seniorenbund Landesobmann LH a.D. Dr. Josef Pühringer, der die Veranstaltung und die Funktionäre lobte: „Der Seniorenbund gibt den älteren Mitbürgern mit seinen vielfältigen Aktivitäten in der Gemeinde Halt und setzt sich für ihre Interessen ein“. Im Bild von links Landesobmann Dr. Josef Pühringer, Hofkirchens Obmann Josef Nobis, der das Ehrenzeichen des Seniorenbundes in Gold erhielt, und Bezirksobmann Johann Feizlmayr.