16. Juli 2019

LEUTE

Gold für Genussland-Chef

Werben um Unternehmen


Die heimischen Regionen werben um Firmen. Daher standen die Standortentwicklung im Bezirk Eferding und die Bemühungen der Gemeinde Alkoven um Betriebsbau- und Geschäftsgebiete im Mittelpunkt eines Unternehmerabends, zu dem die WKO Eferding und die Gemeinde Alkoven eingeladen hatten. 40 Interessenten hörten sich die Ausführungen der verschiedenen Referenten an. Im Bild von links: WKO-Leiter Hans Moser, Mag. Stefan Göttfert (Betriebsanlagenreferent der BH Eferding-Grieskirchen), Mag. Rainer Edelsbrunner (Projektmanager Business Upper Austria), Eferdings WKO-Obmann Christian Prechtl und Bürgermeister Gabriel Schuhmann.

Bienenwachs statt Folie


„Muss alles Plastik sein?“ Diese Frage stand im Mittelpunkt eines Informationsabends in Natternbach, den die Gesunde Gemeinde, das Katholische Bildungswerk und die Grünen organisierten. 70 Besucher haben sich für das Umweltthema interessiert und erhielten als Geschenk ein Bienenwachstuch, das man als Ersatz für Frischhaltefolien immer wieder benutzen kann. Kurz darauf haben die drei Organisationen zu einem Workshop „Bienenwachstücher zum Selbermachen“ eingeladen. Im Bild von links: Hildegard Ruschak (Gesunde Gemeinde), Rita Haim-Harasek und Rudolf Harasek (Grüne), Ernestine Dornetshuber (Katholisches Bildungswerk), Referentin Martina Eigner und Heidi Aumüller (Gesunde Gemeinde).

FF Hinterndobl erfolgreich


Über 8.500 Stunden leistete 2018 die FF Hinterndobl in Dorf an der Pram. Der Bewerbsgruppe gelangen erstmals zwei Bezirkssiege. Bei der Vollversammlung gab es zahlreiche Ehrungen, so erhielt Günher Schmiedbauer die Bezirksmedaille in Bronze. Im Bild v. l.: Kdt. Harald Gadermayr, Schmiedbauer, Bezirkskdt. Alfred Deschberger, Bgm. Karl Einböck.

Erste Jungfeuerwehrfrau bei der FF Bad Schallerbach


98 Männer und drei Frauen bilden die Freiwillige Feuerwehr Bad Schallerbach, die im Vorjahr zu 70 technischen und 26 Brandeinsätzen ausgerückt ist. Bei der Vollversammlung zeichnete Abschnittsfeuerwehrkommandant Johann Kronsteiner folgende Kameraden für ihre Dienste aus: Franz Pfeisinger, Hubert Koller sen. und Gregor Binder. Mit Gerald Lindinger, Andreas Zankl, Jan Jetzinger und Edin Mullabazi konnten vier aktive und mit Julian Berger, Dominik Ditzlmüller, Andrè Eberl, David Freimüller, Noah Hinterer, Florentina Hofmüller und Rafael Jetzinger sieben Jugendfeuerwehrmitglieder (Bild links) angelobt werden. Florentina Hofmüller ist die erste Bad Schallerbacher Jungfeuerwehrfrau.

Zwei neue Ehrenringträger


Die Gemeinde Taufkirchen an der Trattnach hat zwei neue Ehrenringträger: Gemeindearzt Dr. Thomas Ruttinger (Bild links) und der langjährige Gemeindevorstand und FPÖ-Fraktionsobmann Karl Heinz Trinkfass (rechts). In seiner Laudatio verwies Bürgermeister Gerhard Schaur auf die menschliche und fürsorgliche Begleitung, die Doktor Ruttinger seinen Patienten seit 29 Jahren angedeihen lässt. Karl Heinz Trinkfass war nicht nur ein engagierter Kommunalpolitiker, der auch den beliebten Panorama-Rundwanderweg initiiert hat, sondern leitete auch 25 Jahre lang die Sektionen Ski und Turnen der Union Taufkirchen. Die Ehrenmedaille in Gold erhielt Wolfgang Gschaider für seine 38-jährige aktive Mitgliedschaft bei der Feuerwehr, davon 15 Jahre als Kommandant der FF Obertrattnach. Ebenfalls die Ehrenmedaille in Gold erhielt Paula Wagner. Sie war 15 Jahre lang Goldhaubenobfrau und 12 Jahre Kassiererin der Katholischen Frauenbewegung.

Meistersingerschule BORG


Gesangsausbildung und Chorarbeit genießen am BORG Grieskirchen einen besonderen Stellenwert. Dafür gab es nun ein ehrenhaftes Zeugnis. Zum zweiten Mal in Folge wurde der Schule der Titel „OÖ Meistersingerschule“ verliehen. Landeshauptmann Mag. Thomas Stelzer verlieh Prof. Manfred Payrhuber, der mit seinen Chören auch bereits beachtliche internationale Erfolge vorweisen kann, und Direktorin Gabriele Rosenkranz das Gütesiegel.

Wechsel an Frauen-Spitze


Sesselrücken im Grieskrichner Bezirksvorstand der Interessenvertretung von Frau in der Wirschaft. Nach neun Jahren als Bezirksvorsitzende machte Ulrike Steinmaßl Platz für Helga Schörgendorfer aus Grieskirchen. Zu ihren Stellvertreterinnen wurden Barbara Kocher-Oberlehner aus St. Agatha und Regina Klaffenböck aus Peuerbach gekürt. Im Bild oben von rechts: WKO-Grieskirchen-Obmann Laurenz Pöttinger, WKOÖ-Präsidentin Mag. Doris Hummer, Vizepräsidentin Margit Angerlehner, Barbara Kocher-Oberlehner, Helga Schörgendorfer, Regina Klaffenböck und WKO-Leiter Hans Moser.

WIWARIA verliehen


In Anlehnung an Wiwarium, eine alte Bezeichnung für Weibern, verlieh die Ortspartei der Grünen erstmals die Auszeichnung WIWARIA, die für Personen gedacht ist, die sich für den Klimaschutz und menschenwürdige Lebensbedingungen einsetzen. Erste Preisträgerin ist Regina Roitinger, unter anderem seit 2008 Leiterin des Arbeitskreises Klimabündnisgemeinde. Im Bild gratuliert Josef Oberndorfer von den Grünen Weibern Regina Roitinger.

Neuer Aufsichtsrat wacht über die Vitalwelt


Vor 20 Jahren wurde der Tourismusverband Urlaubsregion Vitalwelt Bad Schallerbach gegründet, der heuer durch die neue Mitgliedschaft Rottenbachs von sechs auf sieben Gemeinden angewachsen ist. Bei der Vollversammlung wurde nun ein neuer Aufsichtsrat des Verbandes gewählt. Im Bild hinten von links: Herbert Pichler (Reiterhof in Geboltskirchen), Ingrid Friedl (Reingruberhof Geboltskirchen), Josef Greinöcker (Bad Schallerbach), Grieskirchens Bürgermeisterin Maria Pachner, Eurothermen-Direktor Thomas Prenneis, Vitalwelt-Geschäftsführer Mag. Philipp Haas; vorne von links: Josef Mauernböck sen. (Gastwirt Rottenbach), Gallspachs Bürgermeister Dieter Lang, Aufsichtsratsvorsitzender Manfred Stroissmüller (Bad Schallerbach) und der Schallerbacher Bürgermeister Gerhard Baumgartner. Nicht am Bild sind Klaus Rabengruber (Ölerhof Haag/Hausruck) und Mag. Walter Winetzhammer vom Amt der Landesregierung als Berater.