20. November 2018

LEUTE

15.754 Euro von RK-Jugend

WKOÖ ehrte Danner-Chef


Bei der Triple-Feier im Authaus Ford Danner in Grieskirchen/Schlüßlberg (siehe Bericht Seite 13) wurde Danner-Geschäftsführer und Miteigentümer Josef Frischmuth die Wirtschaftsmedaille und Ehrenurkunde der Wirschaftskammer Oberösterreich verliehen.  Zu der imposanten Veranstaltung waren Kunden aus nah und fern sowie viele Ehrengäste gekommen. Josef Frischmuth hat das Unternehmen im Jahr 2000 von den Brüdern Rudolf und Manfred Danner übernommen und die Traditionsfirma zu einem Leitbetrieb der Region entwickelt. Im Bild überreichen WKO Grieskirchen-Obmann Laurenz Pöttinger (links) und WKO Leiter Hans Moser Josef Frischmuth die WKOÖ-Auszeichnung..

Neues Feuerwehr-Quartett


Der erste Schritt in das aktive Feuerwehrleben ist die Grundausbildung. Bei der FF Steegen haben ihn nun drei Männer und eine Frau gewagt. Nach den internen Ausbildungsstunden, geleitet von Kommandant-Stellvertreter Tobias Enzlberger, ging es zum Grundlehrgang bei der FF Grieskirchen, wo viel Praxis gelehrt wurde und ein schriftlicher Test absolviert werden musste, denen alle vier Steegener mit „vorzüglich“ bestanden haben. Im Bild oben von links Abschnittskommandant Helmut Neuweg, die vier Neulinge Stefanie Ratzenböck, Florian Lehner, Philipp Wallner, Lukas Humer und Tobias Enzlberger

VP wählte neue Führung


Beim Parteitag der ÖVP Gaspolts­hofen wurden Führungspositionen neu besetzt. Zum neuen Parteiobmann wurde Mag. Thomas Ploberger gewählt, dem ÖAAB steht Roland Hattinger und dem Wirtschaftsbund Johann Voraberger vor. Im Bild v. l.: LAbg. Peter Oberlehner, Thomas Ploberger, VP-Nationalratsklubobmann August Wöginger und Johannes Höftberger.

Abschlag am roten Teppich


Das Lifestyle- und Gesundheitszentrum Rainerpark in Schwanenstadt lud zur 1. Golf-Charity-Trophy zugunsten von „Ärzte ohne Grenzen“ in den Golfclub Regau Attersee-Traunsee ein. Am extra aufgebauten Charity-Loch wurde nicht am grünen Rasen, sondern vom roten Teppich abgeschlagen. Am Ende überreichte die Gastgeberin Christiana Kaiserlehner den Spendenscheck, der von Ihr mit € 2.000,- aufgerundet wurde. Im Bild von links: Bernd Rosendahl (bworx Projektmarketing), Johann und Christiana Kaiserlehner, die Hartkirchnerin Sigrid Lamberg (Ärzte ohne Grenzen), Dominik Kaiserlehner und Lebensgefährtin Barbara, Golfprofi Thomas Thöni.

Sechs Ehen, die ewig halten


Sechs Ehepaare feiern in Bad Schallerbach im zweiten Halbjahr 2018 nicht alltägliche Ehejubiläen. Ihre Eheversprechen scheinen ewig zu halten. Die Goldenen (50 Jahre verheiratet), Diamantenen (60 Jahre) und Eisernen (65 Jahre) Hochzeiter wurden vom Bürgermeister und Pfarrer im Rathaus empfangen. Im Bild oben von links (sitzend): Ernst u. Friederike Jäger, Adolf und Maria Enzinger; (stehend) Bgm. Gerhard Baumgartner, Dietmar und Gertraud Niedergesäß, Angela und Erwin Reitböck, Hilde und Alfred Prugger und Pfarrer Dechant Mag. Hans Wimmer.

Neue Kiwanis-Führung


Führungswechsel beim Kiwanis Club Grieskirchen Hausruckkreis. Robert Bruckbauer (ganz links) löste Oswald Kraxberger (ganz rechts) als Sekretär ab, Christian Richter (2. v. l.) übergab das Präsidentenamt an Ing. Thomas Muggenhumer.

Von Goldhauben verwöhnt


Elf Jubeltage (Bild oben) folgten der Einladung der Goldhauben-  und Hutgruppe Gallspach zu dem von ihr veranstalteten Tag der Tracht, den die Marktmusikkapelle und der Kameradschaftsbund begleiteten. Die Jubelpaare wurden nach einem Festzug und Festgottesdienst mit einem Festmahl verwöhnt. Mit ihren Einnahmen aus dem Bauernkrapfenverkauf an den Bummelnächten im Sommer haben die Goldhauben heuer ein Sozialprojekt unterstützt sowie die Beschattung beim Pfarrkircheneingang und die Erneuerung eines Marterls finanziert. Als Abschluss eines aktiven und erfolgreichen Jahres bieten die Goldhaubenfrauen beim Gallspacher Bummeladvent am 9. Dezember wieder ihre köstlichen Bauernkrapfen zum Kauf an.

Wohltätiger Damen-Kreis


Die wohltätigen Damen des Ladies Circle 9 Trattnachtal (LC 9) luden auch heuer wieder zum beliebten BAZARissimo nach Grieskirchen ein. Rund 20 Aussteller präsentierten ihre selbstgefertigten Kunstwerke und Designstücke und boten diese zum Verkauf an. Der Erlös der Veranstaltung diente wieder einem guten Zweck. Dieses Jahr gingen Spenden an Assista in Altenhof zur Finanzierung eines I-Pads für die Unterstützte Kommunikation sowie ein namhafter Betrag von der Ladies-Circle-Soforthilfe an bedürftige Familien in der Region. Im Bild oben bei der Übergabe des Spendenschecks in der Höhe von 1.300 Euro an Assista Altenhof von links: Christian Weiss (Leiter des Instituts für Therapien Assista), Gerburg Güttler (LC 9-Vizepräsidentin), Barbara Schörflinger (LC 9-Präsidentin), Ursula Berger (PR & Kommunikation Assista), Michaela Zöbl (Unterstützte Kommunikation Assista).