20. November 2018

AKTUELLES

Ford Danner hatte drei gute Gründe, um groß zu feiern


Nur fröhliche Gesichter gab es bei der Triple-Feier und Premiere des neuen Ford Focus im Autohaus Danner in Grieskirchen. Von links: Ford Danner-Verkaufsleiter Jakob Ostrowski, Prokurist und Kundendienstchef Manfred Berghammer, Geschäftsführer Josef Frischmuth und Petra Smetana sowie die Gründerfamilie Rudi und Ingrid Danner und Manfred Danner.

Rund 200 Gäste waren zur Abendveranstaltung ins Danner Gewerbezentrum gekommen. Firmengründer Rudi Danner blickte auf die Unternehmensgeschichte zurück und nach vorne: „Ich freue mich, dass auf dem gut gebauten Fundament auch in Zukunft weiter gebaut wird." Geburtstagskind und Geschäftsführer Josef Frischmuth freute sich über das Geschaffte und auf das Kommende - beruflich und auch privat.
Die vielen Autofreunde kamen an diesem Abend auf ihre Kosten: Das Unternehmen präsentierte den neuen Ford Focus. Prompt machte Mundartdichter Walter Egger in Richtung Rudi Danner den Vorschlag, den neuen Ford Focus in Zukunft „Ford Rudi" zu nennen: „Der ist verlässlich, schon gut eingefahren und man weiß, was man hat."
Im Rahmen des Festes wurde auch ein Kunstwerk von Erwin Burgstaller enthüllt.