19. November 2017

VERSICHERUNG – Der Tipp

von Mag. Oliver Bauer

Ratschläge für Häuslbauer


Trotz bester Planung können beim Hausbau unvorhersehbare Schwierigkeiten auftreten. Um Ihr neues Eigenheim zu schützen,  ist neben der meist üblichen Rohbaudeckung unbedingt auch eine Bauwesendeckung zu empfehlen. Als eine Art Vollkasko  für das Eigenheim  in der Entstehungsphase, schützt sie vor zahlreichen unliebsamen Überraschungen. Obligatorisch sollte auch der Abschluss eine Bauherrenhaftpflicht sein, sollte jemand auf Ihrer Baustelle zu Schaden kommen.
Doch auch die langfristige Finanzierung Ihres Wohntraums sollten Sie überlegt absichern. Häufig wird dabei „nur“ an eine Risikovorsorge im Ablebensfall gedacht! Was aber, wenn Sie plötzlich aus gesundheitlichen Gründen Ihre Arbeitskraft verlieren? In den meisten Fällen steht dann die Finanzierung auf wackeligen Beinen und der Traum vom Eigenheim muss im schlimmsten Fall frühzeitig beendet werden. Eine Berufsunfähigkeitsvorsorge oder „Körperkasko“ kann hier auf jeden Fall zu Ihrem finanziellen Rettungsanker werden.
Neben den baulichen Tätigkeiten selber gibt es also noch viel zu bedenken. Nutzen Sie das meist kostenlose Service von unabhängigen Experten. Sie vergleichen mehrere Finanzierungsformen und mehrere Finanzierungsangebote und kümmern sich zusätzlich um den bestmöglichen Versicherungsschutz zum besten Preis.

 Weitere Infos erhalten Sie in 4710 Grieskirchen, Stadtplatz 25,
Renhardt Versicherungen (Tel. 07248/65454, oliver.bauer@renhardt.at) und amaru Consulting (Tel. 0699/12266670, office@amaru.at)